Moderne Unternehmen lernen von der «Medien-Industrie» und betreiben ihren eigenen News-Room.

So kontrollieren und bedienen Unternehmen eine Vielzahl von Plattformen aus einer zentralen Steuerungseinheit heraus.

***

Aufgrund der Digitalisierung erleben wir eine enorme Inflation publizierter Online-Inhalte. Zudem kommen ständig neue soziale Netzwerke und trendige Smartphone-Anwendungen dazu. Diese müssen überwacht und je nach Fall auch mit Content bespielt werden.

Manch ein Unternehmen hat nicht einmal Linkedin, Youtube oder Twitter wirklich unter Kontrolle. Ohne Content-Strategie- und Redaktionsplan publizieren sie Inhalte, die bei den Zielkunden kaum oder gar keine Reaktion auslösen. Und auch das Monitoring wird von ihnen vernachlässigt oder gar nicht betrieben. Viele Unternehmen und Organisationen stehen vor der schwierigen Aufgabe, den digitalen Medienwandel richtig zu bewältigen.

Ohne radikale Veränderung der Inhaltsplanung und Anpassung der Organisationsabläufe wird der Erfolg ausbleiben.

Verantwortliche der Unternehmenskommunikation, die Silos zwischen den Abteilungen (Corpcom, Marketing, HR, Vertrieb) nachhaltig abbauen, transparente Strukturen einführen, Prozesse und Verantwortlichkeiten eindeutig regeln und in der Lage sind, Multi-Media-Content in Eigenregie herzustellen, schaffen ideale Voraussetzungen für den erfolgreichen Betrieb eines Newsrooms.  

Achtung: Die Einführung eines Newsrooms wird vielfach unterschätzt. Deshalb engagieren wir uns an der Fachhochschule Nordwestschweiz im Rahmen verschiedener Lehrgänge zu diesem Thema:

***

Der Newsroom sollte im Bürogebäude eine zentrale Rolle einnehmen

Der Newsroom sollte in einem Bürogebäude an zentraler Stelle realisiert werden. Auf grossen Bildschirmen werden alle wichtigen Inhalte visuell dargestellt. Gut sichtbar für Mitarbeitende und Geschäftsleitung. Ganz nach der Devise: Wer sieht, was passiert, kann viel besser darauf reagieren.

Regelmässige Meetings werden am Newsdesk mit Sicht auf die Monitore abgehalten. Personen, die nicht vor Ort sind, werden über Tools wie Zoom oder Microsoft Teams in hybrider Form zugeschalten.

Technische Ausrüstung und architektonische Aufmachung spielen in einem Newsroom eine wesentliche Rolle. Die Technik und die damit verbundenen Anwendungsprozesse sollten konsequent auf die Bedürfnisse der Newsroom-Mitarbeiter ausgerichtet sein. Dadurch können Aufgaben im Newsroom effizient und auch unter hohem Zeitdruck erledigt werden.

Das gilt auch für die architektonische Gestaltung des Newsrooms. In einem Newsroom sollten sich die Mitarbeitenden wohl fühlen.

Da die Kommunikation mit Videos massiv an Bedeutung gewonnen hat, sollte auch ein entsprechendes Studio im Newsroom eingeplant werden.

Licht, Schalldämpfung, Green-Screen sowie das Büro-Design sollten so gestaltet sein, dass auch Corporate-Videos schnell und günstig produziert werden können.

Das erfahrene Team von AV Ganz AG hilft Ihnen bei der Planung und Realisation ihrer Newsroom-Strategie. Wir sind einer der wenigen Anbieter, die ihren Newsroom mit einem passenden Green-Screen-Studio erweitern, damit Sie flexibel und authentisch ihre Video-Botschaften produzieren können.

Planen und realisieren Sie Ihren Newsroom mit uns!